OS-MB Logo

OS Media Business UG (haftungsbeschränkt)

Schmiedpeunt 1
91257 Pegnitz
Tel.: 09241 4927-105
Email: support@os-mb.de

FAQ


FGW Gatewaywechsel K/J in Dialog/Nachricht …. (Code 9800)

Onlinebanking Gatewayfehler (z.B. im Protokoll “FGW Gatewaywechsel”)

Wird ein Gatewayfehler gemeldet (z.B. im Protokoll “FGW Gatewaywechsel”), bedeutet dies, dass die Verbindung während einer Datenübertragung unterbrochen wurde. Dies ist typisch bei Internetanbindungen, die eine Lastverteilung nutzen, dem sogenanntem Loadbalancing. Meist werden dazu zwei Leitungen gekoppelt und die Datenübertragung wird über mehrere Verbindungen verteilt.

Dies akzeptiert der Bankserver aber nicht und unterbricht dann die Übertragung aus Sicherheitsgründen.

Abhilfe:
Man sollte das Loadbalancing für verschlüsselte SSL-Verbindungen und FinTS/HBCI-Übertragungen generell deaktivieren. Dies muss durch einen Techniker, der sich um die Internetverbindung kümmert geschehen. Verschlüsselte SSL-Verbindungen (Port 443) und HBCI-Verbindungen mit Singaturdatei oder Chipkarte (Port 3000) sollten nur über einen Kanal erfolgen.

Apps, wie GLS mBank, Banking 4A etc.
Bei mobilen Anwendungen (Mobile-Banking) sind Änderungen der Verbindung an der Tagesordnung. Das Smartphone sucht sich die Verbindung, also z.B. WLAN, UMTS oder LTE ja ggf. selbst aus und da kommt es schnell zu einer Änderung der Übertragungswege. Die meisten Apps sind aber darauf ausgerichtet und reagieren entsprechend und starten die Übertragung ggf. noch einmal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

© - OS Media Business